Jetzt anmelden zur Konferenz: 10 Jahre ANSA

Titel: “10 Jahre ANSA: Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft als Netzwerk zwischen Afrika und Deutschland”
Die Konferenz findet von Fr, 20.08. bis So, 22.08.2021 in Bielefeld im Tagungshaus “Haus Neuland” statt. Anmeldung ist jetzt möglich für DAAD- und PROMOS-Alumni und Stipendiat*innen. ANSA-Mitglieder sind besonders eingeladen.

/English underneath/

Die Konferenz findet vom 20.08. bis 22.08.2021 (Freitag bis Sonntag) statt, und zwar in Norddeutschland, genauer gesagt  in Bielefeld, im dortigen Tagungshaus (Haus Neuland e.V., Senner Hellweg 493, 33689 Bielefeld). Die Konferenz richtet sich an aktuelle und ehemalige DAAD/PROMOS Stipendiat*innen mit Bezug zu Afrika. Die Konferenz wird von ANSA organisiert und großteils vom DAAD gefördert. Hier geht es zur Beschreibung des Themas mit vorläufigem Programm.

Bitte meldet euch bis zum 30. Juni 2021 unten dem folgenden Link an: Link zur Anmeldung ANSA Konferenz 2021. Anmeldungen für die limitierten Plätze werden vor allem nach dem “first come, first serve”-Prinzip vergeben – also melde dich schnell an (mehr Infos siehe unten).

Für Fragen kontaktiere uns über event@ansa-ev.org mit dem Betreff “ANSA KONFERENZ 2021”. 

 

Teilnehmer-Präsentation

Alle Konferenzteilnehmer*innen sind dazu eingeladen, ihre eigenen Beiträge (z.B. in Form einer Präsentation) zum Konferenzthema zu halten. Ihr habt die Gelegenheit eure Forschung und euer Wissen mit anderen zu teilen und wertvolles Feedback zu sammeln. Wir wollen auf der Konferenz so viele Stimmen wie möglich hören und den Austausch fördern. Mit einem zum Konferenzthema passenden Vortrag, erhöhst du damit auch deine Chancen auf einen Platz auf der Konferenz. Die Möglichkeit für Beiträge ist jedoch begrenzt. Weitere Infos dazu im Anmeldeformular.

 

ANSA-Mitgliederversammlung

 

Während der Konferenz findet die jährliche ANSA-Mitgliederversammlung statt, auf der ANSA neuen Mitgliedern vorgestellt, die Aktivitäten des letzten Jahres präsentiert und vereinsrelevante Anträge diskutiert werden. Sie beinhaltet auch die Wahlen des Vorstandes und die Abstimmung über Anträge. Eine separate E-Mail hierzu wird an die ANSA-Mitglieder verschickt.

 

ARBEITSSPRACHEN

 

Ein Großteil der Konferenz wird auf Englisch stattfinden (insbesondere Keynotes und Paneldiskussion). Für Beiträge im Plenum und in Diskussionen, steht es natürlich jedem Teilnehmenden frei, sich in der Sprache seiner/ihrer Wahl z.B. Deutsch (die von ein paar anderen verstanden wird) auszudrücken. Im Sinne des ANSA Spirits finden sich immer hilfsbereite Nachbar*innen, die die Beiträge auch übersetzen können.

ANMELDUNG

Die Teilnahme an der Konferenz ist ausschließlich für DAAD/PROMOS-Alumni oder DAAD-Stipendiat*innen mit Afrika-Bezug möglich (Herkunft aus oder Aufenthalt in einem afrikanischen Land). Die Konferenz wird finanziell durch den DAAD gefördert und ist deshalb für die genannten Personengruppen kostenlos. Hier erneut der Link:  Link zur Anmeldung ANSA Konferenz 2021.

 

Grundsätzlich werden die Anmeldungen nach dem “first come, first serve” Prinzip vergeben, es gelten jedoch die folgenden Ausnahmen:

  1. innerhalb der ersten fünf Tage werden die Anmeldungen von ANSA-Mitgliedern bevorzugt behandelt
  2. als Alumni-Verein folgen wir den Regelungen des DAAD, weshalb der Großteil der Teilnehmenden Alumni sein werden (das Verhältnis ist 60% Alumni / 40% Stipendiat*innen)
  3. Geschlechterquote: wir streben eine ausgeglichene Repräsentanz von Frauen und Männern an, weshalb jedes Geschlecht mit mind. 30% vertreten sein soll (Alumni und Stipendiat*innen getrennt betrachtet) 
  4. Teilnehmende, die einen Beitrag zum Konferenzthema anbieten, können bei thematischer Passung bevorzugt berücksichtigt werden
  5. Potenzielle Teilnehmende, die nicht während der gesamten Konferenz anwesend sein können, werden nachrangig berücksichtigt

Es wird eine Warteliste geführt, damit Interessierte zeitnah nachrücken können, wenn Plätze aufgrund einer fehlenden Rückmeldung oder durch Absage kurzfristig wieder frei werden.

ORGANISATORISCHES

Die Teilnahme an der Konferenz umfasst folgendes: 

  • die Erstattung der Fahrtkosten bei Vorlage der Originalbelege (Bahn 2. Klasse), Privatwagen (nur mit Begründung), Fahrgemeinschaften (Mitfahrgelegenheiten können auch zwischen Teilnehmenden aus einer Stadt organisiert werden), Flüge (nur mit Begründung) bis zu einer Höchstgrenze von EUR 120 für Hin- und Rückfahrt bis/ab Bielefeld. Der nächstgelegene Bahnhof zum Standort ist “Bahnhof Oerlinghausen”.
  • die Übernachtung in einem Mehrbettzimmer für 2 Personen und nach Geschlechtern getrennt mit Etagendusche
  • die Konferenzteilnahme
  • die Verpflegung während der Konferenz

Da Trinkgelder (für Caterer, Stadtführer*in, Dankesgeschenke für die Referent*innen) nicht durch das reguläre DAAD-Budget abgedeckt werden können, bitten wir um einen freiwilligen Beitrag von allen Teilnehmenden von 2 Euro. Diesen Betrag werden wir auf der Konferenz in bar einsammeln.

HINWEIS: Bevor du Zugtickets o.ä. kaufst, warte bitte auf die Bestätigung von ANSA, dass du einen Platz auf der Konferenz bekommen hast. Direkt nach deiner Anmeldung bekommst du eine automatische Eingangsbestätigung mit einer Kopie deiner eingereichten Daten. Bitte beachte, dass dies noch nicht die Bestätigung deiner Teilnahme ist.

 

COVID-19 INFO

Wir werden dich spätestens zwei Wochen vor der Konferenz über die aktuellen Corona-Bestimmungen informieren. Aktuell gehen wir davon aus, dass für die Teilnahme eine Bestätigung benötigt wird, dass du frisch getestet, geimpft oder von Covid-19 genesen bist. Wir werden vor Ort auch Antigen-Schnelltests anbieten (freiwillig).

Wir ermutigen alle zukünftigen Teilnehmer*innen, sich über die Neuigkeiten und Bestimmungen zum Umgang mit COVID-19 auf dem Laufenden zu halten und auch die Website der Stadt Bielefeld aufzusuchen, um aktuelle Informationen über die Region zu erhalten (https://www.bielefeld.de/en/node/5396). 

Gerne kannst Du diese E-Mail auch an interessierte DAAD/PROMOS-Alumni oder Stipendiat*innen weiterleiten, die an der Konferenz interessiert sein könnten.

Wir freuen uns auf deine Anmeldung!

Dein ANSA Orga Team

 


 

The time has come to register for the ANSA 2021 conference (face-to-face event)! This year’s ANSA conference topic is

10 Years ANSA: Past, Present, Future
as a network between Africa and Germany’’

The conference will be held from 20 – 22. August 2021 (Friday to Sunday) in Northern Germany more precisely in Bielefeld at a local Seminar House (Haus Neuland e.V., Senner Hellweg 493, 33689 Bielefeld). The conference participation is open for current and former DAAD and PROMOS scholarship holders linked to Africa. The conference is organized by ANSA and mostly funded by DAAD. Here you an find a description of the conference topic including a preliminary programm.

Please register by 30th June 2021 using the following link: Registration link for the ANSA conference 2021. The limited spots are given mainly on a first come, first served basis – so hurry up and get registered (for more details see below).

For any questions, please contact us via email at event@ansa-ev.org with subject `ANSA CONFERENCE 2021’. 

WHO IS ANSA?

ANSA e.V. is an association linking German and African DAAD or PROMOS alumni and scholarship holders in Germany. If you are interested in membership, please go to https://ansa-ev.org/mitglied-werden/

 

PARTICIPANT PRESENTATIONS

We also invite all conference participants to give their own contributions (e.g. in form of a presentation) related to the conference topic. You have the opportunity to share your research and knowledge with others and gain valuable feedback. A presentation of a topic that matches with the conference topic will also increase your chances of getting a spot at the conference, however, the number of participants’ contributions is limited. More info about it can be found in the registration form. 

GENERAL ASSEMBLY

During the conference, the annual ANSA general assembly will take place, where ANSA will be introduced to new members, activities of the last year will be presented and issues relevant to the association will be discussed. It also includes the elections of the board and voting on motions. A separate e-mail on this will be sent to ANSA members.

WORKING LANGUAGE

The major part of the conference will be held in English (in particular keynotes and panel discussion). For plenary contributions and discussions, each participant is free to express him/herself in his/her preferred language, if the language can be understood by some others, e.g. German. To handle this in an ANSA-way means, to just ask your helpful neighbours who might be able to translate some contributions.

 

REGISTRATION

The participation for the conference is only possible for DAAD/PROMOS alumni or DAAD scholarship holders linked to Africa (originate from or stayed in an African country). The conference is funded by the DAAD and is free of charge for the participants. Here again the link: Registration link for the ANSA conference 2021.

 

There are limited spots which are given on a “first come, first serve” basis, but with a few exceptions:

  1. within the first 5 days, priority will be given to applications from ANSA members
  2. as an alumni-association we follow the official rules of our funding institution, the DAAD, which means that the majority of participants will be alumni (the ratio is 60% alumni and 40% scholarship-holders)
  3. gender-ratio: we seek to have balanced gender-representation. Each gender should be represented with a minimum of 30% (alumni and scholarship-holders respectively)
  4. participants who offer a contribution/presentation that is related to the conference topic can be given preferential consideration
  5. applicants who cannot attend the full conference will only have second-order priority

We will set up a waiting list to allow participants to attend if someone else gave up a spot or did not confirm the participation. 

 

ORGANIZATIONAL INFO

A participation at the conference covers the following:

    • reimbursement of travel costs when presenting original tickets of train ticket (2. class), private car (only with explanatory statement), car sharing (ride sharing which can also be organized among participants from one city), flights (only with explanatory statement)) up to a maximum of EUR 120 for a round trip to/from Bielefeld. The closest train station to the location is “Bahnhof Oerlinghausen”.
    • accommodation in shared single sex rooms (2 persons) with shared bathroom on each floor

 

  • conference participation

 

  • catering during the conference 

Because the tips (for caterer, city guide, presents for keynote-speakers etc.) are not funded by the DAAD, we kindly ask for a small voluntary contribution of 2 Euros. We will collect this cash contribution at the conference.

NOTE: Please wait for the official confirmation from ANSA, that you were given a spot to attend the conference before you purchase your travel tickets. Right after you have submitted this form, you will receive an automated email with a copy of the data you submitted. This email is NOT your confirmation of participation.

 

COVID-19 INFO

We will inform you latest two weeks before the conference, about current Corona-related regulations. As of now, we assume that a confirmation that you were freshly tested, vaccinated or that you recovered from Covid-19 will be needed to participate. We will offer quick antigen-tests on site as well (voluntary).

We encourage all future participants to keep updated with Corona news and regulations and also to check the North Rhein- Westphalian website for updated information about the region (https://www.land.nrw/de/corona-multilingual).

Please feel free to forward this email to other people in your DAAD network who might be interested in the conference, and we are looking forward to your registration!

Best regards

Your ANSA Orga team